Hitzacker, Am Galgenberg 1

Aufnahmealter: Mädchen und Jungen ab 14 Jahren
Wohnfläche: 285m², Grundstück: 2.400m²
Anfahrtsplan: Google-Maps

Es handelt sich um ein Stadthaus mit einer seperaten Wohnung für das innewohnende Erzieherpaar. Neben den Einzelzimmern der Kinder im 1. Stock befinden sich im Erdgeschoss ein Gruppenraum, eine Küche, ein großes Wohn- und Esszimmer, Sanitärbereiche und das Nachtbereitschaftszimmer.
Eine kleine Wohnung mit eigenem Bad und Küchenzeile innerhalb des Gebäudes dient zur Vorbereitung auf die Selbstständigkeit.
In unmittelbarer Nähe befindet sich die Bernhard-Varenius-Haupt- und Realschule. Sportmöglichkeiten und das Schwimmbad sind ebenfalls zu Fuß erreichbar.
Der Betreuungsschwerpunkt liegt bei Jugendlichen mit Sozialphobien, Traumatisierungen, Depressionen und dem Asperger-Syndrom.
Die MitarbeiterInnen haben sich in Fortbildungen mit dieser Problematiken gezielt beschäftigt, der Leiter hat einen besonders empathischen Bezug zu Kindern und Jugendlichen mit diesen Symptomen.
Hitzacker verfügt über alle Angebote einer Kleinstadt: Schulen, Sportvereine (Fußball, Fechten, Leichtathletik, Schwimmen usw.), Kirchen und ihre Angebote, ein Jugendzentrum, Tennis-, Angel- und andere Vereine. Es gibt Sport- und Fußballplätze, ein Freibad, einen Klettergarten usw.

Die Kinder/Jugendlichen dieser Wohngruppe können folgende Schulen besuchen:
Grundschule, Hauptschule, Realschule in Hitzacker,
Gymnasium, Förderschule Lernen in Dannenberg.
Die berufsbildenden Schulen in Lüchow.
Die staatlich anerkannten Privatschulen: Förderschule für Soziale und Emotionale Entwicklung, Förderschule für Geistige Entwicklung, Freie Waldorfschule Hitzacker (die privaten Schulen erheben Schulrestgeld).

Design, Programmierung und Webhosting durch Wendnet