Lenzen

Aufnahmealter: Mädchen und Jungen ab 6 Jahren
Wohnfläche: 500 m² , Grundstück 1200 m²
Anfahrtsplan: Google-Maps

Die Wohngruppe liegt in der Kleinstadt Lenzen im Kreis Prignitz, in unmittelbarer Nähe zur Elbtalaue und zum Rudower See.
Das Haus ist 2-geschossig und voll unterkellert. Im Erdgeschoss befinden sich die Küche, das Wohnzimmer, das Mitarbeiterzimmer und die Wohnung der Wohngruppenleitung, die hier mit ihrer Familie lebt. Im 1. Stock befinden sich die Einzelzimmer der Kinder, das Nachtbereitschaftszimmer und die Sanitärräume.
Im Keller befinden sich Spiel- und Beschäftigungsräume, Hauswirtschaftsräume und ein weiterer Sanitärraum.
In einem weiteren Gebäude auf dem Grundstück befindet sich ein Appartement für Jugendliche.
Hier werden Kinder und Jugendliche mit folgenden Störungsbildern betreut: Verwahrlosungstendenzen, Entwicklungsverzögerungen, Schulproblemen, ADS / ADHS, Traumata, Impulskontrollstörungen, Störungen des Sozialverhaltens und der Emotionen.
Die MitarbeiterInnen haben sich in Fortbildungen mit dieser Problematiken gezielt beschäftigt, die Leiterin hat einen besonders empathischen Bezug zu Kindern und Jugendlichen mit diesen Symptomen.
Lenzen hat am ca. 4 km langen Rudower See ein Freibad, außerdem einen Abenteuerspielplatz und diverse Sportvereine. Die Kreisstadt Perleberg und die Stadt Wittenberge liegen in der Nähe und sind durch öffentliche Verkehrsmittel leicht zu erreichen.

Die Kinder/Jugendlichen dieser Wohngruppe können folgende Schulen besuchen:
Grundschule und Gesamtschule in Lenzen.
Gymnasium, Haupt- und Realschule und Förderschule Lernen in Dömitz.
Berufsbildende Schulen in Wittenberge.
Förderschule für Soziale und Emotionale Entwicklung in Dannenberg (die private Schule erhebt Schulrestgeld).

Design, Programmierung und Webhosting durch Wendnet